• Tous les prix incluent la TVA.
Il ne reste plus que 3 exemplaire(s) en stock (d'autres exemplaires sont en cours d'acheminement).
Expédié et vendu par Amazon. Emballage cadeau disponible.
+ EUR 2,99 (livraison en France métropolitaine)
D'occasion: Comme neuf | Détails
Vendu par SuperBookDeals..
État: D'occasion: Comme neuf
Commentaire: Remboursement garanti à 100%. Etat neuf, expédition rapide sous 4 à 14 jours ouvrés. Plus d'un millions de clients servis. Service à la clientèle en Français.
Vous l'avez déjà ?
Repliez vers l'arrière Repliez vers l'avant
Ecoutez Lecture en cours... Interrompu   Vous écoutez un extrait de l'édition audio Audible
En savoir plus
Voir cette image

Besatzungspolitik und Massenmord. (Allemand) Relié – 31 octobre 2003


Voir les formats et éditions Masquer les autres formats et éditions
Prix Amazon
Neuf à partir de Occasion à partir de
Relié
"Veuillez réessayer"
EUR 34,51
EUR 29,98 EUR 28,09
Note: Cet article est éligible à la livraison en points de collecte. Détails
Récupérer votre colis où vous voulez quand vous voulez.
  • Choisissez parmi 17 000 points de collecte en France
  • Les membres du programme Amazon Premium bénéficient de livraison gratuites illimitées
Comment commander vers un point de collecte ?
  1. Trouvez votre point de collecte et ajoutez-le à votre carnet d’adresses
  2. Sélectionnez cette adresse lors de votre commande
Plus d’informations
click to open popover

Offres spéciales et liens associés


Descriptions du produit

Revue de presse

»Angrick hat ein sorgfältig abwägendes Buch geschrieben, das die Täter nicht dämonisiert, sondern gerade in ihrer Durchschnittlichkeit darstellt. Wer sich mit der deutschen Besatzungspraxis und dem deutschen Vernichtungskrieg gegen die Sowjetunion beschäftigt, wird auf dieses Buch nicht verzichten können.« (Christoph Mick, Osteuropa)

Présentation de l'éditeur

Mit dem Überfall auf die Sowjetunion nahmen auch Heydrichs mobile Mordverbände die Einsatzgruppen der Sicherheitspolizei und des SD ihre Tätigkeit auf. Ähnlich wie ihre Vorläufer in Polen agierte die Einsatzgruppe D dabei im Windschatten der deutschen Angriffstruppen und drang von Rumänien aus über die Krim bis in den Kaukasus vor. Der Historiker Andrej Angrick schildert nicht nur die Kampfhandlungen an der Ostfront, sondern untersucht auch die Funktion und Aufgaben der Einsatzgruppen, die nicht nur rein militärischer Natur waren: Im rückwärtigen Heeresgebiet setzten die Einsatzgruppen konkrete Maßnahmen um, die auf die ethnopolitische Neuordnung Europas durch das nationalsozialistische Regime abzielten, und waren für nachrichtendienstliche Operationen der »Gegnerbekämpfung« verantwortlich. Minutiös zeichnet der Autor das mörderische Vorgehen der Einsatzgruppe D zwischen dem Schwarzen und dem Kaspischen Meer nach und analysiert dabei Tatmotive und Tatumfeld, Handlungsspielräume und Eigeninitiativen der Akteure sowie die politisch-ideologischen Vorgaben Himmlers und Heydrichs. Die Einsatzgruppe mußte sich dabei im Spannungsfeld verschiedener Kräfte, Interessen und Institutionen gegen Diplomaten, Militärs und den deutschen Verbündeten Rumänien behaupten. Ganz bewußt lenkt Andrej Angrick den Blick auch auf die Opfer der Ostexpansion des nationalsozialistischen Deutschland, also vor allem die jüdische Bevölkerung, Kranke, Zigeuner und Kriegsgefangene. Der Versuch, die Opfer der Einsatzgruppen aus ihrer Anonymität wieder ins historische Bewußtsein zu rücken, basiert vornehmlich auf Quellen, die im Rahmen der westdeutschen Strafverfahren zur Verfolgung nationalsozialistischer Gewaltverbrechen und der Nürnberger Prozesse entstanden. Die Tätigkeiten und das Bild der Einsatzgruppe wurden zentral von Otto Ohlendorf, einem der einflußreichsten Männer der aufstrebenden jungen NS-Elite, geprägt, den Heinrich Himmler im Juni 1941 als Leiter der mobilen Einheit der Sicherheitspolizei und des SD ernannt hatte. Aus der vergleichenden Analyse von Karriereverläufen einer Gruppe ausgewählter Akteure im Mordapparat der Einsatzgruppe D entwickelt Andrej Angrick auf der Grundlage verschiedener Täterprofile eine differenzierte Typologie des »vor Ort« in den deutsch besetzten Gebieten tätigen Personals der Einsatzgruppe.

Aucun appareil Kindle n'est requis. Téléchargez l'une des applis Kindle gratuites et commencez à lire les livres Kindle sur votre smartphone, tablette ou ordinateur.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Pour obtenir l'appli gratuite, saisissez votre numéro de téléphone mobile.



Détails sur le produit

Commentaires en ligne

Il n'y a pour l'instant aucun commentaire client.
5 étoiles
4 étoiles
3 étoiles
2 étoiles
1 étoile

Rechercher des articles similaires par rubrique


Commentaires

Souhaitez-vous compléter ou améliorer les informations sur ce produit ? Ou faire modifier les images?