Acheter d'occasion
EUR 195,37
+ EUR 2,99 (livraison en France métropolitaine)
D'occasion: Très bon | Détails
Vendu par tousbouquins
État: D'occasion: Très bon
Commentaire: Expédié d'Allemagne; prévoir une livraison entre 6 à 9 jours ouvrables. Satisfait ou remboursé
Vous l'avez déjà ?
Repliez vers l'arrière Repliez vers l'avant
Ecoutez Lecture en cours... Interrompu   Vous écoutez un extrait de l'édition audio Audible
En savoir plus
Voir cette image

Die Düsseldorfer Photoschule (Allemand) Relié – 19 juillet 2009

Rentrée scolaire 2017 : livres, fournitures, cartables, ordinateurs, vêtements ... découvrez notre boutique

Voir les formats et éditions Masquer les autres formats et éditions
Prix Amazon
Neuf à partir de Occasion à partir de
Relié, 19 juillet 2009
"Veuillez réessayer"
EUR 195,37

rentrée scolaire 2017 rentrée scolaire 2017

click to open popover

Offres spéciales et liens associés


Description du produit

Présentation de l'éditeur

Die Photographie ist in den letzten Jahrzehnten zum international beachteten Aushängeschild für Düsseldorf und seine Kunst geworden. Die "Düsseldorfer Schule", inzwischen ein stehender Begriff, gilt heute weltweit als Markenzeichen, das für hohes künstlerisches Niveau und eine vielschichtige Neuorientierung des Mediums steht. Eine detaillierte Analyse dieses Phänomens, das sich interessanterweise an einem Ort und innerhalb einer Kunstgattung entwickelte, stand bisher aus. Unser Buch füllt diese Lücke. Das Rückgrat bilden das Werk und die Lehrtätigkeit von Bernd und Hilla Becher, die der künstlerischen Photographie 1976 an der Düsseldorfer Kunstakademie das institutionalisierte Dach gaben. Ausgehend von ihrer Erneuerung der Dokumentarphotographie haben drei Generationen von Künstlern den photographischen Blick auf die Welt bis zur elektronischen Malerei erweitert. Von der New Yorker Village Voice liebevoll die "Struffskys" genannt, brachten es Struth, Ruff und Gursky mit ihreneigenwilligen Photoarbeiten mittlerweile zu Weltruhm; aber auch Axel Hütte, Candida Höfer, Elger Esser, Laurenz Berges, Simone Nieweg und Jörg Sasse haben inzwischen eigenständige Werkzyklen und ihrerseits internationale Karrieren begonnen. Das Umfeld der Düsseldorfer Kunstakademie kommt mit Künstlern wie Katharina Sieverding und Thomas Demand ins Bild. Und schließlich wird die Bilderfabrik beleuchtet, das "Grieger Lab", wo die "Struffskys" in den 80er Jahren die technische Möglichkeit der Großbildphotographie entdeckten, die sie der Werbung abspenstig machten, und den big print erfanden, mit dem sie seitdem die Kunstwelt in Atem halten. Heute produziert das berühmte "Grieger Lab" big prints für mehr als 150 Künstler aus aller Welt. Das Buch gibt einen ersten enzyklopädischen Überblick und stellt die wesentlichen Künstler mit ihren berühmtesten Bildern vor. Seit dem Bauhaus hat keine Kunstrichtung aus Deutschland mehr eine solche weltweite Ausstrahlung entfaltet wie diese neue Düsseldorfer Schule. Stefan Gronert hat dazu den einführenden Text geschrieben.

Aucun appareil Kindle n'est requis. Téléchargez l'une des applis Kindle gratuites et commencez à lire les livres Kindle sur votre smartphone, tablette ou ordinateur.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Pour obtenir l'appli gratuite, saisissez votre numéro de téléphone mobile.



Détails sur le produit


Commentaires client

Il n'y a pour l'instant aucun commentaire client.
5 étoiles
0
4 étoiles
0
3 étoiles
0
2 étoiles
0
1 étoile
0
Partagez votre opinion avec les autres clients

Rechercher des articles similaires par rubrique

Où en sont vos commandes ?

Livraison et retours

Besoin d'aide ?